Monday, October 19, 2015

Seminar Challenges

Das Seminar sieht die Erarbeitung und Umsetzung von möglichen Lösungsszenarien in kleinen Gruppen vor. Folgende Themengebiete können bearbeitet werden:

1. Sound2Triple - Convert audio features to RDF
  • Detect different kinds of audible events (silence, speech, music, changes in dynamics ...)
  • Create a RDF annotation using the Open Annotation Model
  • Visualize the annotation, if possible in real-time
2. DBpedia - Mining Implicit Knowledge from DBpedia Categories
  • Learn relationships from DBpedia properties and categories
  • Extract implicit facts for category members
  • Find inconsistencies, e.g. 1845_births ⇔ dbo:birthDate “1890-12-24”
3. Temporal information extraction
  • Temporal information extraction from Wikipedia articles
  • Infer new temporal knowledge from existing temporal information
  • Classification of extracted events
4. Important knowledge coverage in the LOD cloud
  • Evaluate coverage of important facts in DBpedia
  • Complement missing information with interlinked datasets
  • Propose new RDF triples for facts that were not fully found
  • Compare coverage of LOD to traditional knowledge bases
Solltet ihr Fragen zu den Themen haben, schreibt uns einfach eine Mail.

Thursday, October 15, 2015

Einführungsveranstaltung 15.10.2015

Die Slides für die Einführungsveranstaltung 'Semantic Media Mining' findet ihr ab sofort hier. Für das weitere Vorgehen in der kommenden Woche halten wir euch hier im Blog auf dem Laufenden.

Solltet ihr noch Interesse am Seminar haben, obwohl ihr die Einführungsveranstaltung nicht besucht habt, ist das kein Problem. Bitte meldet euch dazu bei uns. Alle Kontaktdaten findet ihr auf unserer Gruppenwebseite: Semantic Technologies.

Tuesday, September 29, 2015

Semantic Media Mining 2015/16

In jüngster Zeit wachsen die Forschungsgebiete Semantic Web, Web 2.0, Social Network Analysis und Machine Learning immer weiter zusammen. Auf diesem Fundament entstehen neue Data Mining Anwendungen, die zuvor ungeahnte Rückschlüsse auf statistische Zusammenhänge ermöglichen. Dabei ergänzen Semantic Web Technologien in Verbindung mit linguistischen und statistischen Analyseverfahren die traditionellen Data Mining Ansätze und ermöglichen es, die in der ungeheuren Datenflut des Webs versteckten Informationen zu filtern und korrekt zu interpretieren. Untersuchungsgegenstand sind dabei Textinhalte jeglicher Art, seien es Dokumente in natürlicher Sprache oder strukturierte Daten, die über APIs oder via Crawling-Technologien gewonnen werden.


Seminarinhalte

  • Audio Stream Segmentation (Signal Analysis)
  • Implicit Knowledge Mining
  • Temporal Information Extraction
  • Verwendung von Linked (Open) Data als Datenquelle
  • Integration semantischer und traditioneller Metadaten
  • Webprogrammierung

Das Seminar sieht die Erarbeitung und Umsetzung von möglichen Lösungsszenarien in kleinen Gruppen vor.



Allgemeine Informationen

  • Termin:                
    • Donnerstag, 9:15 – 10:45 Uhr, H.E-52
  • SWS / Belegungspunkte:        
    • 4 / 6.0 (benotet)
  • Blog:


Leistungserfassung

  • Umsetzung einer vorgegebenen Implementierungsaufgabe
  • Schriftliche Ausarbeitung zum Vortragsthema
  • Präsentation der Ergebnisse
  • Mitarbeit


Erste Veranstaltung

Donnerstag, 15.10.2015, 09:15 – 10:45 Uhr, H.E-52